Grundzutat des CéDé®-Eifutters sind Hühnereier. Alle Proteinbausteine – die so genannten „Aminosäuren“ – sind in Hühnereiern in optimalem Verhältnis vorhanden. Die Jungvögel im Nest/Käfig benötigen dieses Tierprotein für das Wachstum.

CéDé zeichnet sich dadurch aus, dass es Hühnereier in nahrhaftes „Eikorn“ umwandelt. Der gesamte Zubereitungsvorgang von einem leichten Teig über das Backen, Trocknen und Zerkleinern in einzigartiges „Eikorn“ wird bei CéDé durchgeführt. Das Unternehmen setzt für diesen Zweck einen automatischen Backvorgang ein, der eine konstante Qualität des nahrhaften „Eikorns“ garantiert.

Dieses „Eikorn“ ist die Grundzutat des gesamten CéDé®-Eifutters. Dies macht das CéDé®-Eifutter zu einem einzigartigen Produkt für Vogelliebhaber.

Schritte im Prozess:

Dosierung

Nachdem die Schale der Eier entfernt und das Innere zu einem homogenen Produkt gemischt wurde, wird dieses in Kühltanks für die weitere Verarbeitung aufbewahrt. Das Flüssigei wird aus dem Kühltank in das Mischfass dosiert.

#1

Mischen

Computerbetriebene Mischer mischen dann die Eier mit anderen natürlichen Zutaten gemäß einem festgelegten Prozess zu einem leichten Teig.

#2

Ausrollen

Der leichte Teig wird gleichmäßig über das Ofenband dosiert.

#3

Backen

Der Teig wird im Ofen bei einer Temperatur von 210 °C erhitzt und anschließend bei 180 °C gebacken. Die Temperatur wird vom Computer kontinuierlich angepasst, sodass die mikrobiologische Qualität des Eikuchens die höchsten Anforderungen erfüllt

#4

Trocknen

Der Eikuchen wird dann zur Beibehaltung seiner Qualität getrocknet.

#5

Schneiden

Schließlich wird der Eikuchen in aufpickbare Eikörner für die Vögel zerkleinert. Die wichtigste Grundzutat kann jetzt zu allen Varianten des CéDé®-Eifutters weiterverarbeitet werden.

#6

Dieses Eikorn macht das CéDé®-Eifutter so einzigartig. Die Vögel können Ihnen „sagen“, warum!

Das CéDé®-Eikorn wird genauso wie die anderen Zutaten (Samen, Vitamine, Mineralien usw.) in Silos aufbewahrt. Die Dosierung der Zutaten aus den Silos, das Mischen und das Verpacken des CéDé®-Eifutters zeichnen sich durch einen hohen Grad der Automatisierung aus.

So wird eine konstante Qualität der Produkte von CéDé® erreicht, ohne dass jemals eine menschliche Hand mit dem Produkt in Kontakt kommt. Die Varianten des CéDé®-Futters werden ausschließlich in 1-kg-Originalpaketen und 5er Packs (5 x 1 kg) verpackt. Der luftdichte Folienbeutel garantiert die Qualität der Vitamine bis zu einem Jahr ab Produktionsdatum.

 

Die Produkte von CéDé® werden bei Bestellung für den Versand vorbereitet und auf der Straße, auf dem Seeweg oder per Luftfracht verschickt.